Site logo
Site logo
myExtraContent1
myExtraContent5

Site logo
Die Bestattung

Jede GUTENBERGER-URNE wird mit einem speziellen Adapter für die Aschenmühlen (Befüllanlagen) der Krematorien ausgeliefert, der nach der Befüllung entfernt wird. Dieser Adapter der GUTENBERGER-URNE verbessert die Staubwerte der Atemluft am Arbeitsplatz im Krematorium. Gemäß den technischen Regeln für Gefahrstoffe TRGS 402 und TRGS 403 soll giftiger Staub der Asche am Arbeitsplatz vermieden werden. Der Krematoriumstechniker hat somit ein besseres, gesünderes und angenehmeres Arbeiten.

Um die Urne vor Verschmutzungen zu schützen, ist sie mit einer Strechfolie umhüllt, welche erst vom Bestatter vor der Beerdigung auf dem Friedhof entfernt wird.

In den Bestattungswäldern RuheForst Niederhosenbach (www.ruheforst-hunsrueck.de), RuheForst Hümmel, Final Forest, RuheForst Pfälzerwald Bad Dürkheim, RuheForst Wildenburger Land, RuheForst Südpfälzerbergland Wilgartswiesen, RuheForst Rheinhessen-Nahe Waldalgesheim, RuheForst Losheim, RuheForst Hagen, RuheForst Bad Driburg, RuheForst Westmünsterland Coesfeld, RuheForst Rügen Absthagen, Friedhofswald Siegen, Ruheforst Kaiserslautern, Ruhewald Beulich, Ruhewald Mastershausen, Ruheforst Wingst, Ruheforst Hagen, Ruheforst Jagsthausen, Ruheforst Elptal Aue, Ruheforst Rhön, Ruhewald Lahn-Taunus Höhe, Naturfriedhof Schlosswald Regentalwird die Urne bereits eingesetzt.

Krematorien wie Braubach-Dachsenhausen, Aachen, Köln, Landau, Hermeskeil, Mainz, Koblenz, Essen, Hagen, Siegen, Lüdenscheid, Saarbrücken, Obertshausen, Herzberg, Düssesldorf, Mannheim, Willich, Waltrop, Offenbach, Werl, Mechernich, Hamm, Kempten, Dortmund, Dülmen, Pfortzheim, Konstanz, Enkenbach Alsenborn, Schweinfurt, Diemelstadt, Bochum u.v.m. arbeiten bereits mit dieser Urne.
myExtraContent7
myExtraContent8